My Jet

Digitalisierung des Privatjet-Audit-Business

Auswirkungen auf die Industrie haben

Im Jahr 2014 hatten Christopher Marich und Kirill Kim, zwei Multiunternehmer, die in der Luftfahrtindustrie tätig waren, die Vision bei den Besitzern von Privatjets für Aufsehen zu sorgen. Die Idee: die gesamte Jet-Controlling- und Auditierung zu digitalisieren. Statt verspätete und undurchsichtige Daten aus mehreren Quellen zu bekommen, war die Idee, den Besitzern von Jets transparente und sofortige Informationen über ihre Flugzeuge anzubieten.

Luftfahrt, Technik & Finanzen

Das Ergebnis war MyJet. Eine Software, die alle Dinge, die für einen Jet-Besitzer von Bedeutung sind, angefangen bei Flugplänen, bis hin zu Betriebs- und Wartungskosten, zu zentralisieren. Nach monatelanger Entwicklung der Software wussten Christopher und Kirill, dass sie MyJet sehr ansprechend vermarkten mussten, um das Interesse der Jet-Besitzer und Industriepartner zu wecken.

ipad_mini2

Eine ursprüngliche Visual Identity

Die zentrale Herausforderung bestand darin, eine verbale und visuelle Identität zu kreieren, die zugleich eine Ernsthaftigkeit, Anpassungsfähigkeit und Attraktivität ausstrahlte. Wir haben uns entschlossen, einen sehr reinen Look  in Weiß zu kreieren, um MyJet eine transparente und „klinische“ Optik zu verleihen. Für einen lebendigeren Touch  entwickelten wir eine einzigartige Farbpalette, inspiriert durch die faszinierende Farbpalette am Himmel.

Die Art des Logos wurde von dem Konzept des Armaturenbretts beeinflusst, was sowohl in der Luftfahrt als auch für  Messungen eine Bedeutung hat. Um dem Ganzen eine Drehung zu verleihen, benutzten wir ein Jet-Winglet, anstelle des Armaturenbretts, zusammen mit einem eleganten Gradient und sorgten so für eine gewisse Bewegung in der Instrumententafel.

Die Präsentation musste scharfsinnig und verspielt sein, um sich von den nüchtern klingenden Playern im Bereich Jet-Auditing abzuheben. Wir haben mehrere Wortspiele kreiert, die die Vorteile von My Jet hervorheben, die verbal, oder in den Kommunikationsmaterialien verwendet werden können.

Die Brand Identity, die Creative Supply für My Jet geschaffen hat, war der Schlüssel zu unserem Geschäftswachstum.

Christopher MarichKaufmännischer Leiter

Schaffung der Markenerfahrung

Während der größte Teil der Back-End-Software bereits entwickelt worden war, mussten alle kundenorientierten Touch Points noch entwickelt werden, um die Visual Identity widerzuspiegeln. Wir begannen mit dem schwierigsten Teil, der Benutzeroberfläche (UI) des Programms. Um sicherzustellen, dass die Benutzeroberfläche die Softwarekapazität erweitert hat, haben wir, in enger Zusammenarbeit mit dem MyJet-Team, alle Symbole, Schaltflächen und grafischen Elemente für die App und die mobile Version erstellt. Wir haben dann eine Reihe von Produkten entworfen, um MyJet zu promoten, angefangen von einer mobilen reaktionsschnellen Internetseite, bis hin zu einer Broschüre und einer gravierten iPad-Abdeckung.

Der Start

MyJet konnte bereits in der Soft-Launch-Phase mehrere Kunden akquirieren und das Potenzial seines Konzepts unter Beweis stellen. Creative Supply arbeitet weiterhin mit MyJet als Lead Partner für Marketing und digitale Strategie zusammen.