Geneva Boat Club

Vom Bootsverleih zur Premiummarke

Wahrnehmung ist Realität. Zumindest ist dies der Fall bei einer Markenpositionierung. Wir haben einen unscheinbaren Bootsverleih als Premium-Mitgliedsclub neu positioniert. Das Ergebnis? Ein enormes und anhaltendes Wachstum bei Neukunden.

Leman Loisirs ist ein in Genf ansässiger Bootsverleih, der nur Bootsscheinbesitzer als Zielgruppe hat. Angesichts eines stagnierenden Wachstums, kontaktierte uns der Verleih, um Lösungen für die Ansprache von neuen Kunden zu finden. Wir haben dabei zwei große Herausforderungen erkannt:

  • Einen Wettbewerb durch erschwinglichere Aktivitäten, wie zum Beispiel Bootsschein-freie Elektroboote.
  • Ein niedriger, angestrebter Mehrwert, der potenzielle Kunden nicht überzeugt hat, einen hohen Preis zu zahlen.

Neupositionierung des Geschäfts

Diese Erkenntnisse zeigten uns die Notwendigkeit, das Unternehmen als Premium-Anbieter neu zu positionieren. Um das zu tun, mussten wir anders über Leman Loisirs nachdenken: Aus „einem Sommerhobby“ wurde eine „Lifestyle-Investition“. Der neue Name Boat Club Genf wurde kreiert, um diese neue Denkweise zu betonen un kommunizieren.

Wir haben dann die verwendete Sprache der Marke angepasst: Anstatt von Kunden sprachen wir nun von Mitgliedern. Anstatt von „Booten zum Verleih“ sprachen wir von „Zugang zu einer Bootsflotte“. Anstatt von einem „Punktesystems“ sprachen wir von „Mitgliedschaftskategorien“.

Um diese Positionierung zum Leben zu erwecken, haben wir eine neue Visual Identity geschaffen. Das Logo wurde von der Aufmachung privaten Sportvereine inspiriert. Die Farbpalette, aus einer Reihe von Blautönen, gibt dem Ganzen einen klassischen und maskulinen Look. Die Bilder stellen nicht nur Boote dar, sondern verkörpern einen ganzen Lebensstil.

Große Auswirkungen auf den Umsatz

Der Bootsclub war bereit für den Neubeginn. Neben der neuen Internetseite haben wir auch redaktionelle Inhalte für die Facebook-Seite erstellt. Das Premium-Image und die erhöhte Kommunikation überzeugte nun Anwohner zu Mitglieder des Genfer Boat Clubs zu werden. In weniger als vier Monaten nach dem Rebranding wuchs der Kundenstamm um 30%.